Artists - 36. Hilde Ketane


HILDE KENTANE (BE/CH)
PARADISE IS HERE 2, 2006-2007

RENO SCHUHE
MOZARTSTRASSE 6-10
4020 LINZ

Plastiktüten tragen die Last der Begierde der Konsumwelt.

Was jemand isst, tauscht, anzieht und liest, findet sich zumeist erstmals in einer Plastiktüte. Plastiktüten sind universelle Zeugen der Konsumgesellschaft. Hilde Kentane, die es liebt, mit lebensnahen Materialien und Themen zu experimentieren, hat mit ihren Arbeiten die moderne Wegwerfgesellschaft im Visier. Massen von Plastiktüten und Plastikverpackungen verarbeitet die Künstlerin zu „synthetischen Artefakten“. Diese tragen doppeldeutige Titel wie Kangaroo Dream, Be Free and Profit, crEATe yourself oder Pet Ball. Der künstlerische Akt entspricht den auf schnellen Effekt zielenden Plastiktaschen.