KünstlerInnen - 15. Katharina Lackner


KATHARINA LACKNER (AT)
EIN UMWERFENDER BLICK, 2007

DON GRANDE
SPITTELWIESE 5
4020 LINZ

Die Kleiderpuppen reagieren auf den Blick der Passanten mit Bewegung.

Ein Schaufenster dient dem Blickfang. Schauen die Passanten in die Auslagen von "Don Grande", kehrt sich das Verhältnis um, und der Blick erzeugt eine Wirkung in der Vitrine. Die üblichen drei Kleiderpuppen, die sich jeweils in der Mitte der drei nebeneinander liegenden Schaufenster befinden, geraten in Bewegung. Im unteren Bereich der Holzstatuen für die Anzüge hat Katharina Lackner eine Konstruktion eingebaut. Diese lässt die Kleiderpuppen nach links oder rechts kippen, abhängig davon, von welcher Seite sich die Passanten der Auslage nähern. Zuvor haben zwei Bewegungsmelder die Kettenreaktion ausgelöst.

www.kathilackner.net

Bildhauerei_transmedialer Raum, Kunstuniversität Linz