HÖHENRAUSCH 2018: Pressefotos


Pressemitteilung vom:
6. April 2018

Pressebilder:
Zur Bilderübersicht

Links

Ansprechpartner
  • Maria Falkinger
    Marketing / Presse (Leitung)
    +43.732.784178.52540
    Enable JavaScript to view protected content.

HÖHENRAUSCH - Das andere Ufer

24. Mai – 14. Oktober 2018

Das Wasser steht im Mittelpunkt des Höhenrausch 2018. Gestaltlos, schwankend und flüssig ist das Wasser für die Festländer seit jeher ein fremder Raum gewesen. Faszinierend und unbegreiflich in seiner abstrakten Schönheit, aber auch voller Unergründlichkeiten unter einer scheinbar „glatten“ Oberfläche. Unendlich entgrenzt, lebensspendend, eigentlich niemandes Eigentum und eigenen Gesetzen folgend, gleichzeitig ein bedrohlicher Schwellenraum und eine kaum zu überwindende Grenze, „barbarisch“ befremdlich und verheerend.

Mehr als 40 internationale künstlerische Beiträge zeigen, wie widersprüchlich das „Element Wasser“ für uns sein kann: ein Raum des Scheiterns, des Aufbruchs, des Austausches, der Überwindung und der Utopie. Der Orientierungspunkt ist dabei immer das andere Ufer, manchmal leicht zu erreichen, manchmal hinter dem Horizont in unendliche Ferne gerückt.

Der Höhenrausch-Parcours mit seinen Wegen, Brücken und Treppen, den verschiedenen Kunsträumen, Dachböden und der weiten Dachlandschaft über Linz bildet für dieses aussergewöhnliche Kunstprojekt die atmosphärisch aufgeladene Rahmung.

KuratorInnen: Elisabeth Schweeger, Martin Sturm, Genoveva Rückert


Pressefotos

HÖHENRAUSCH - Das andere Ufer
Sujet & Plan

Um die Bilder herunterzuladen, mit rechtem Mausklick "Ziel speichern unter…" auswählen.


HÖHENRAUSCH
Schiffstaufe

Obwohl bis zur Eröffnung des HÖHENRAUSCH am 23. Mai noch viel zu tun ist, hat das Projektteam eine kurze Pause eingelegt und gemeinsam mit den beteiligten Firmen, Sponsoren, Partnern und Mitarbeitern die Schiffstaufe „gefeiert“.

Passend zum Thema des heurigen HÖHENRAUSCH hat der Künstler Alexander Ponomarev einen 20 Meter langen Schiffskörper montiert, das weithin sichtbare Zeichen des heurigen Höhenrausch.

„Ohne ein ausgezeichnetes Projektteam und eine Reihe innovativer heimischer Firmen wäre es nicht möglich, dieses Projekt hier in schwindelnder Höhe zu verwirklichen“, zeigte sich Landeshauptmann Thomas Stelzer beeindruckt, der gemeinsam Direktor Martin Sturm und dem Künstler die Schiffstaufe vornahm.

____

Abdruck der Fotos bei Nennung des Bildtextes honorarfrei
Um die Bilder herunterzuladen, mit rechtem Mausklick "Ziel speichern unter…" auswählen.

The Flying Ship, Alexander Ponomarev


HÖHENRAUSCH - Das andere Ufer
24. Mai – 14. Oktober 2018

Das fliegende Schiff ist gelandet!

In Anwesenheit des Künstlers Alexander Ponomarev und interessierten Passanten und Fotografen ist das „Flying Ship“ heute Vormittag am Dach der raiffeisen kunst garage gelandet. Mit einer Länge von 21 Metern und einer Höhe von 18 Metern wird das 2 Tonnen schwere Schiff in ca. 81 Metern Höhe als weithin sichtbares Zeichen des heurigen Höhenrausch schweben. Die endgültige Montage am Höhenrausch-Turm erfolgt nächste Woche.

Alexander Ponomarev (geb. 1957 in der Ukraine, lebt in Moskau) zählt zu den internationalen Topkünstlern und ist mehrmaliger Biennale Venedig Teilnehmer.

KuratorInnen: Elisabeth Schweeger, Genoveva Rückert, Martin Sturm

Partner The Flying Ship:
Raiffeisen Oberösterreich
Bilfinger VAM Anlagentechnik
Innovametall Stahl- & Metallbau GmbH
LUNIK2
TEUFELBERGER
____

Abdruck der Fotos bei Nennung des Bildtextes honorarfrei
Um die Bilder herunterzuladen, mit rechtem Mausklick "Ziel speichern unter…" auswählen.

The Flying Ship, Alexander Ponomarev